Herzlich Willkommen im Krimiland Eifel rund um die Krimihauptstadt Hillesheim

Krimihauptstadt?


Zahlreiche Beinamen schmückten die kleine Stadt mitten in der reizvollen Vulkaneifel im Laufe ih­rer weit über 1000-jährigen Geschichte. Mal war es das Kloster, mal das Eifelgymnasium, mal die Zünfte, die den Beinamen lieferten, dann waren es die bekannten Märkte. Bis heute ist Hillesheim »Europäische Beispielstadt« in der Stadtsanierung und nun auch noch Krimihauptstadt – wenn Sie diese Website durchgestöbert haben, wissen Sie auch, warum dies so ist. 

Krimiwandern?


Im Jahr 2004 nahm das Thema Krimi im Hilleshei­mer Land Fahrt auf. Immer mehr Gäste entdeck­ten die Eifelkrimis als Reiseführer und wanderten im wahrsten Sinne des Wortes auf den Spuren der Verbrecher und Ermittler. Auf der Krimikarte wurde sofort deutlich, dass sich die Schauplätze rund um Hillesheim und Berndorf dicht aneinander reihen, womit schnell die Idee eines Wanderweges zu diesen Orten geboren war.


Neu im Kriminalhaus. Das Geheimnis der Dachkammer

Pünktlich zum Festival Tatort Eifel und zum 10-jährigen Jubiläum öffnete im Kriminalhaus Das Geheimnis der Dachkammer,  der begehbare Tatort eines Mordes, dessen finsteres Geheimnis bisher ungeklärt ist. Dies gilt es zu lüften. Kriminalistisches Gespür ist gefragt bei der Auswertung von Hinweisen und Indizien, die in der Dachkammer zu finden sind.

 

Einzelne Spürnasen sind ebenso willkommen wie ganze Ermittlerteams.

www.kriminalhaus.de

 

Neu im Krimihotel

Das Krimifestival:

13. bis 21. September 2019